Sprache:
Schilddrüsenpraxis Josefstadt

Reizdarmsyndrom und Low-FODMAP-Diät

Das sogenannte Reizdarmsyndrom (englisch Irritable bowel syndrome) geht mit Verdauungsbeschwerden wie Blähungen, Verstopfung, Durchfall und Bauchschmerzen einher, wobei einzelne Symptome stärker ausgeprägt sein können oder auch gar nicht oder nur selten auftreten können, dies ist von Patient zu Patient unterschiedlich. Stress verstärkt meist die Symptome.  

Die Diagnose „Reizdarm“ ist eine Ausschlussdiagnose, das heißt, andere Erkrankungen des Verdauungstrakts (wie z.B. Zöliakie, Chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Allergien, Lebensmittelunverträglichkeiten, …) werden zuvor ausgeschlossen. Die Therapie konzentriert sich auf die Behandlung der Leitsymptome, außerdem kann eine begleitende Psychotherapie hilfreich sein.

Low-FODMAP-Diät

An der australischen Monash-University wurde vor einigen Jahren eine Diät für Reizdarm-Patienten entwickelt, nachdem festgestellt wurde, dass für diese Patientengruppe einige Kohlenhydrate (FODMAPs) besonders schlecht verträglich sind. FODMAP ist die Abkürzung für „Fermentierbare Oligosaccharide, Disaccharide, Monosaccharide und Polyole“. Dazu gehören zum Beispiel Milchzucker (Laktose), Fruktose (Fruchtzucker), Sorbit oder Oligosaccharide in Getreide, Zwiebeln oder Hülsenfrüchten.
Bei der Low-FODMAP-Diät werden die Lebensmittel, die diese Kohlenhydrate enthalten, für einige Wochen streng gemieden. Sofern sich dadurch die Beschwerden bessern, wird dann nach und nach ausgetestet, in welchen Mengen FODMAP-hältige Lebensmittel vertragen werden. Langfristiges Ziel ist eine ausgewogene Ernährung mit Berücksichtigung auf individuellen Unverträglichkeiten und damit eine deutliche Reduktion der Symptomatik.

Bitte beachten Sie, dass eine Low-FODMAP-Diät nur dann durchgeführt werden sollte, wenn die Diagnose Reizdarm von einem Spezialisten gestellt wurde und andere Magen-Darm-Erkrankungen (z.B. Zöliakie) ausgeschlossen wurden. Außerdem sollten eventuelle Lebensmittelunverträglichkeiten im Vorfeld abgeklärt werden.

Termin vereinbaren

Website by berghWerk New Media